Clan Regeln

Wir wollen euch nicht mit Spezialwissen, Ehrenkodex, Militär-Doktrinen oder Sonstigem überschütten oder vergraulen, aber einige Regeln sollten auch in einem kleinen Clan wie unserem befolgt werden!

Allgemein

  1. Eine generelle Erreichbarkeit wird von euch erwartet, damit Events anständig geplant werden können. Zumindest wöchentlich sollte jeder einmal erreichbar sein. Sollte jemand länger fehlen oder zeitlich stark eingeschränkt sein, sollte dies kurz der Clanführung mitgeteilt werden.
  2. Eine kurze grundlose Absage ist das Mindeste, was wir zu einer geplanten Mission erwarten. Ein nicht mitgeteiltes Fehlen wird nicht lange toleriert. Nicht mitgeteiltes Erscheinen hingegen ist zwar auch organisatorisch doof, ist aber meist ein deutlich kleineres Problem 😉
  3. Die Anmeldung für Missionen und Events erfolgt über unser selbstgeschriebenes Tool „Missions Manager“. Dort kann entweder eine Rolle reserviert werden, oder abgesagt werden.
  4. Gewisse spontane Änderungen aus logistischen oder technischen Gründen durch die Verantwortlichen sind dennoch immer möglich.
  5. Wir begegnen uns mit Respekt und geben uns gegenseitig Ratschläge. So gehört z.B. ein ausführliches Briefing vor und nach jeder Mission zur Tradition bei uns. Hier tauschen wir uns respektvoll, aber ehrlich aus. Niemand soll hier am Ende an einen Pranger gestellt werden. Das Ziel ist eine neutrale Analyse des Geschehenen.
  6. Wir erwarten keine Profis im Bereich PC, Militär oder ArmA. Wir helfen uns gerne gegenseitig bei Problemen oder Verständnisfragen. Eine gewisse Eigenverantwortlich erwarten wir von euch allerdings. Nämlich dann, wenn es darum geht, eueren PC und ArmA betriebstauglich zu machen, wenn wir eine Mission zusammen spielen wollen. Ladet euch also zeitig die Mods runter, macht euch mit eurer Rolle vertraut! Und wenn dann noch Fragen oder Probleme sind, einfach zeitig vor der Mission einen Stammspieler ansprechen/-schreiben und dann kriegt ihr es noch rechtzeitig gelöst.

Im Spiel

    1. Wenn du in einer Mission einem Gruppenführer oder anderen Spielern unterstellt bist, dann befolge deren Weisungen. Versuche sie in ihrer Rolle und Verwantwortung ernst zu nehmen.
    2. Niemand ist unfehlbar. Wir sind freundlich und kameradschaftlich zueinander. Wenn nötig, nehmen wir uns die Zeit und erklären uns etwas gegenseitig (Nur nicht gerade während einer Mission). Am Ende sind wir doch alle nur ArmAteure 😉
    3. Die Kommunikation im Funk ist dem Szenario und den Regeln entsprechend durchzuführen. Niemand mag einen störenden Quatscher oder Pausenclown. Achtet darauf, euch möglichst kurz zu halten. Einige weitere Tipps:
      1. Die Person/Einheit, die den Funkkontakt startet, richtet Ihre Nachricht mit dem ersten Wort gleich an die Person/Einheit, an die diese gerichtet ist. Dann verstehen alle anderen im Funk, dass sie weghören können.
      2. Der Funk ist nicht dafür da, um Witze oder andere Albernheiten zu veranstalten. Störgeräusche oder andere unsachgemäße Benutzung sind zu unterlassen.
    4. Ein paar Späße  am Rande sind nicht schlimm. Im Gegenteil, sie bereichern das Spielgeschehen hier und da sogar durchaus. Allerdings sollte darunter weder die Konzentration, noch die Kommunikation leiden. Andere Spieler werden von einem Kasper schnell gestört. Bzw. der Gruppenführer fühlt sich eventuell nicht richtig ernstgenommen, wenn hinter seinem Rücken die ganze Zeit rumgealbert wird.
    5. Das Aufnehmen / Streamen des Spielgeschehens während den Missionen ist grundsätzlich erlaubt. Wichtig zu beachten ist dabei aber, dass der Clan oder einzelne Personen nicht durch eure Aufnahmen bloßgestellt oder in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt werden.
    6. Wird außerhalb einer regulären Mission gespielt und aufgenommen/gestreamt, ist dies den Mitspielern vorher mitzuteilen.
    7. Unsere Teamzugehörigkeit wollen wir zeigen! Deshalb erwarten wir von euch, dass ihr euch in unsere ArmA 3 Unit auf der Seite von Bohemia Interactive eintragen lasst. Damit tragen dann alle in unseren Missionen unser gemeinsames, stolzes Banner: das Logo mit dem Helm in der Mitte.